Ausflug zu den #TRelchen

Ist das Kitsch oder Kunst? Egal. Die #TRelche, Kunstwort aus Travemünde und Elche, sind allemal einen Ausflug wert. Sie stehen in Lübeck-Travemünde am Fontänenfeld, mit dem Rücken zur Ostsee, und geben ein herrliches Schauspiel ab, ob bei Licht oder in der Dunkelheit.

#Trelche

Erst standen sie auf der Nordermole, jetzt am Fontänenfeld vor dem ehemaligen Casino: eine Elchfamilie, bis zu fünf Meter hoch und beleuchtet mit mehr als 10 000 LED-Lämpchen. Sie kommen aus Schweden und werden noch bis Ende Februar bleiben. Da war es höchste Zeit, dass ich dort mal hinkomme und mir dieses Lichtkunstwerk anschaue. Natürlich wollte ich die #TRelche auch fotografieren. Wann sonst kommt einem eine Elchfamilie vor die Linse?

Motive bieten die drei Tiere aus goldfarbenem Aluminium genug. Nicht nur als Ganzes sind sie sehenswert, sondern auch im Detail. Wer genau hinschaut, sieht die vielen, vielen kleinen LED-Lichter.

#Trelche

#Trelche

#Trelche

Wie es sich für Paarhufer gehört, haben die #TRelche gespaltene Hufe. Es ist das einzige an ihnen, was nicht mit LED-Lichtern ausgestattet ist.

#Trelche

Zur Standfestigkeit gehören auch die Betonblöcke, auf denen die riesigen Tiere fest verankert sind.

#Trelche

Wer über die Promenade kommt, sieht die #TRelche schon von weitem leuchten. Sie sind die Art von Freiluft-Skulptur, die aus der Nähe genauso interessant ist wie aus der Ferne.

#Trelche

Ob das nun Kunst ist, lediglich Dekoration oder Kitsch, darauf kommt es nicht an. Die Spaziergänger haben jedenfalls sichtlich Spaß an den Tieren. Die heißen übrigens Linus, Kalli und Lumi und haben ihre Namen von den Leuten bekommen, die an einem Gewinnspiel für die Namensfindung teilgenommen haben. Veranstaltet hat es die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH, der damit und mit der Einladung an die #TRelche ein großer Wurf gelungen ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg